U16 verliert trotz guter Leistung “zuhause”

Wetterbedingt wurde das Heimspiel der U16 der Kirrweiler Knights ins 100 km. entfernte Sasbach verlegt und traf dort auf den HC Merdingen aus Freiburg. Die Kids um Trainer Noah Paal konnten die Partie in den ersten fünf Minuten offen gestalten und erarbeiteten sich die ein oder andere Chance um sogar in Führung zu gehen.

Nach einem Wechselfehler konnte der Merdinger Stürmer alleine auf den an diesem Tag stark aufspielenden 3.Torhüter Tyler Ilan, welcher eigentlich im Sturm der Knights unterwegs ist, mit einer Körpertäuschung überwinden. Etwas geschockt musste die Gastgeber dann in Minute acht und neun zwei weitere Tore hinnehmen und so ging es mit einem 0:3 in die erste Drittelpause.

Das zweite Drittel begann wie das erste endete. Merdingen nutze die ein oder andere Chance und erhöhte zwischenzeitlich auf 0:6. Das Ergebnis spiegelte allerdings nicht dem Spielverlauf wieder, so dass die Knights weiter Druck auf die stark ausgedünnte Mannschaft aus Merdingen ausübte und Fritz Lesslauer dann endlich zum 1:6 Anschluss traf. Eine Minute später bauten die Gäste allerdings ihren sieben Tore Vorsprung wieder aus und so stand es 1:7 aus Sicht der Knights.

Das letzte Drittel hatte es dann nochmals in sich. Die Kräfte der Gäste ließen nach und so kamen die Knights immer öfters vors Tor der Merdinger. Wieder war es Lesslauer der zum 2:7 traf. Merdingen konnte zwar nochmals zum 2:8 nachlegen, allerdings war es dann auch die letzte Aktion der Gäste die nennenswert zum Spiel beitragen sollte. Kapitän Alexander Nett, sowie nochmals zwei Mal Fritz Lesslauer brachten die Knights letztendlich zum 5:8 heran. Die Knights u16 bekam nun Oberwasser, konnte aber wegen der fehlenden Zeit nicht mehr herankommen.

Letztendlich eine Niederlage die sich allerdings wie ein Sieg anfühlte, auch weil man als Mannschaft geschossen agierte und bis zur letzten Sekunde gekämpft hatte. Die U16 beendete die Saison 2022 auf dem 5. Tabellenplatz und kann stolz auf das erreichte sein. Als Abschluss geht es nun mit einer großen Delegation vom 21.10. – 23.10. nach Berlin und trifft dort auf die Eisbären Junioren.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.