Macron wird Teamware-Ausrüster der Kirrweiler Knights

Wir können voller Stolz bekanntgeben, dass die Kirrweiler Knights einen weiteren Partner gewinnen konnten!
Die Rede ist von der Sportartikel-Marke "Macron" aus Italien. Macron wird die die komplette Abteilung Skaterhockey mit der sogenannten "Teamware" ausrüsten. Diese Kooperation läuft über unseren bisherigen Druckpartner AH Drucktechnik aus Hassloch.
Dank der tollen Kontakte konnte dieses Deal ausgehandelt und verwirklicht werden. Vielen Dank an alle Beteiligten!
Macron wird zudem mit einer Bande am "Heintzis Sportcorner" ersichtlich sein.

Neben CCM (Ausrüster für Hockeyausrüstung für den Vertriebsweg der Firma Eastontown in Mannheim) und AH-Teamware aus Hassloch (Marketing-Produkte), schließt sich nun der Kreis mit Macron als Teamware-Ausrüster

"Dies ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung und wir sind Macron / AH Drucktechnik unendlich dankbar für diese tolle Sache", sprach unser Abteilungsleiter Heiko Herdel bei einem Pressetermin. Bereits in den kommenden Wochen werden die ersten Artikel in Hassloch eintreffen und zur Anprobe ausgeliefert.

Geschichte über Macron

Macron wurde 1971 als ein Vertragshändler für Baseball-Ausrüstung US-amerikanischer Hersteller gegründet. Seit 2001 betätigt sich Macron als Ausrüster im Profifußball. Der erste Vertragspartner war der FC Bologna. Ab 2005 begann eine europaweite Ausbreitung. Heute betreibt Macron 145 Geschäfte in 20 Ländern für den Verkauf seiner Produkte. Darüber hinaus werden Macron-Artikel in über 800 unabhängigen Läden angeboten. Die ausgerüsteten Sportarten umfassen Fußball, Handball, Basketball, Volleyball, Rugby und Baseball.

Von 2014 bis 2018 war Macron Namenssponsor des Stadions der Bolton Wanderers. In der Fußballsaison 2016/17 war Macron der wichtigste Ausstatter der Serie A. Unter Vertrag standen die Vereine FC Bologna, Cagliari Calcio, SPAL Ferrara und Lazio Rom. Im Jahr 2017 gewann Macron eine Ausschreibung der UEFA zur Ausrüstung kleinerer nationaler Fußballverbände im Rahmen des „Kit Assistance Scheme“, darunter die Verbände aus Liechtenstein, Luxemburg, San Marino und Zypern. Im Mai 2019 unterzeichneten Macron und die UEFA einen Dreijahresvertrag bis 2022, dessen Gegenstand die Ausrüstung aller Schiedsrichter in UEFA-Wettbewerben ist. Macron löst in dieser Position den Ausrüster Adidas ab.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.