Kategorie: Allgemein

Knights verpflichten Nico Bastian

Die Verantwortlichen der Kirrweiler Knights können einen echten Transferhammer verkünden!

Mit Nico Bastian können die Knights einen erfahrenen Spieler verpflichten.
Im Nachwuchs des MERC groß geworden, ging es für den gebürtigen Mannheimer über die Düsseldorfer EG zu den Roten Teufeln Bad Nauheim.
Nico spielt aktuell in der DPL, zusammen mit unserem Spieler André Reiner und letztlich auch bei den Eisbären Eppelheim aktiv, nachdem er 2016/17 bereits Erfahrung in der RLSW bei den Rhinos aus Baden Baden sammeln konnte und somit bei uns auf einige alte Weggefährten trifft. Nico wird bei den Knights mit der Nummer 50 auflaufen und der Offensive weiter Qualität verleihen.

Wir begrüßen Nico recht herzlich in der schönen Pfalz und freuen uns solch eine Persönlichkeit in unserer Familie zu haben🧡

Sechs Punkte Wochenende für unsere Knights!

Volle Ausbeute am Wochenende für unsere Mannschaften!

Den Anfang machte am Samstag unsere U16 in Sasbach. Trotz gleich sechs Ausfällen trat die Mannschaft um Kapitän Alexander Nett geschlossen und fokussiert auf die noch junge Mannschaft der TG Sasbach/ Nimburg.

Es waren keine vier Minuten gespielt, da netzte Loni Wagner nach einer tollen Vorlage von Alexander Nett zum 0:1 ein. In der 5.Spielminute erhöhte dann Tyler Ilan auf 0:2. Und so ging es dann auch in die erste Drittelpause.

Das zweite Drittel startete wie das erste endete und so konnte wieder Tyler Ilan in der 18. Spielminute zum 0:3 erhöhen. In der 24. Spielminute war es dann soweit. Unser Neuzugang Simon Baumann netzte nach der Vorlage von Max Brauch zum 0:4 ein.

Kurz vor Drittelende kam dann der Gastgeber zum 1:4 Anschlusstreffer. Wieder war es Tyler Ilan (Minute 32) der zum 1:5 erhöhte.

Das Spiel wurde dann allerdings in der 36. Spielminute durch einen Check gegen unsere Nummer 43 überschattet. Der Spieler klagte noch im selben Moment über starke Schmerzen im Kopf- und Nackenbereich, wodurch sich dann alle Verantwortlichen entschlossen ärztliche Hilfe zu bestellen.

Das Spiel wurde bis zum Eintreffen des Notarztes unterbrochen.

Auf diesem Wege nochmals gute Besserung Lion!

Sichtlich geschockt aber gewillt das Spiel für unsere 43 zu Ende zu bringen, war es wieder einmal Tyler Ilan der zwei Minuten vor Ende des Spiels zum Endstand von 1:6 abschloss.

Keine 24 Stunden später ging es für unsere 1.Mannschfat zum Auswärtsspiel nach Bad Friedrichshall.

Mit 8+2 Spielern, top motiviert und auf Widergutmachungstour trat der Tross die Reise ins ca. 110 km. entfernte Bad Friedrichshall an.

Unsere Knights starteten solide, ruhig und spielerisch ansehnlich in das erste Drittel. Man konnte die Fehler welche man noch eine Woche vorher begannen hatte abstellen und kam auch das ein oder andere Mal gefährlich vors gegnerische Gehäuse.

Ein Doppelschlag in Minute 5 und 6 nutzen die Gastgeber allerdings nach individuellen Fehlern eiskalt und gingen dementsprechend mit 2:0 in Führung. Durch den schnellen Rückstand ließ man sich allerdings nicht von der Rolle bringen und konnte wieder Stabilität in die Partie der Knights bringen, was sich dann in der 12. Minute auszahlte. Noah Paal netzte nach einer tollen Einzelleistung zum 2:1 Anschlusstreffer ein. Sichtlich motiviert nutzte Andre Reiner in seinem ersten Spiel für die Knights nach einer sagenhaften Vorlage von Noel Johnson die Unsicherheit der heimischen Hintermannschaft zum 2:2 Ausgleich aus.

Eine Minute vor dem Ende des 1.Drittels konnte Bad Friedrichshall in Überzahl die Führung zum 3:2 wiederherstellen.

Sichtlich motiviert und mit dem Wissen, dass man dieses Spiel und die drei Punkte mit in die Pfalz nehmen konnte, legte man im 2.Drittel los wie die Feuerwehr. Keine Minute war gespielt, da erzielte Johnson den 3:3 Ausgleich. Reiner legte in Minute 26 zur 3:4 Führung nach. Nach einem schönen Schuss von Philipp Lang stand es in Minute 27 dann 3:5.

Oliver Getto konnte in Minute 33 den Ball durch seinen unermüdlichen Kampf und Einsatz zur zwischenzeitlichen 3:6 Führung einschieben. Nach einer umstrittenen zwei Minuten Strafe, sowie einer etwas körperbetonten Partie konnte der Gastgeber den Anschlusstreffer zum 4:6 (35. Minute) erzielen sogar in einer Drei auf Zwei Situation noch vor der 2.Drittelpause auf 5:6 herankommen.

Zu Beginn des 3.Dtrittels machte sich dann die personelle Überzahl der Gastgeber bemerkbar und so glich Bad Friedrichshall bereits in Minute 42 zum 6:6 aus und ging keine Minute später sogar mit 7:6 in Führung.

Nach einem strittigen Zweikampf gegen unsere #64 Andre Reiner, welcher im Anschluss seinen Unmut über die nicht gegebene Strafe gegenüber seinem Gegenspieler aufzeigte und daraufhin für zwei Minuten die Strafbank besuchen durfte, konnte Noah Paal in Unterzahl zum 7:7 (Minute 47) Ausgleich einnetzen.

Von nun an war es ein offener Schlagabtausch und die Checks wurden von beiden Teams zu Ende gefahren. Die Mannschaft der Knights witterte wieder Morgenluft, wurde aber in der 50.Spielminute durch eine tolle Einzelleistung seitens der Gastgeber mit der 8:7 Führung bestraft. Der bislang stark spielende Knights-Goalie Carlos Ziegler war bei diesem Gegentor machtlos, konnte sein Team allerdings durch zahlreiche Paraden im Spiel halten!

Nach einer kleinen Auseinandersetzung konnte unser Kapitän Heiko Herdel nach einem Sahnepass von Noel Johnson in Überzahl zum 8:8 ausgleichen (58. Minute).

Mit dem Willen dieses Spiel in der regulären Spielzeit zu gewinnen, kämpfte sich wiedermal Noel Johnson durch die gesamte Hintermannschaft der Gastgeber und schoss letztendlich in Spielminute 59 den 8:9 Siegtreffer. Der Versuch der Gastgeber, den Goalie durch einen 5.Feldspieler zu ersetzen scheiterte und so gab es nach der Schluss-Sirene kein Halten mehr!

Statistik (Tore/ Vorlagen):

Herdel (1/0), Lang (1/0), Brusdeilins (0/1), Getto (1/0), Johnson (2/3), Paal (2/1), Reiner (2/1)

Knights starten in 2022 in zwei verschiedenen „Sportarten“

Die Kirrweiler Knights werden zur Premierensaison im Herrenbereich in 2022 sowohl in der Landesliga im Skaterhockey, als auch im nationalen Pokalwettbewerb welcher von der ISHD – Inline-Skaterhockey Deutschland ausgetragen wird, antreten.
Neu von der Partie sind die Knights nun auch in der Pro Roller Hockey League Germany !
Hier wird mit Puck, sowie nahezu körperlos Inline-Hockey gespielt.
In dieser Liga werden wir allerdings zum großen Teil unserer Neulinge, als auch Nachwuchsspieler antreten lassen. Hier können Erfahrungen unter Wettbewerbsbedingungen gesammelt werden.
Im Bereich Nachwuchs starten wir mit unserer U13, wie auch unserer U16 im Skaterhockey bei der ISH-BW.
Wir freuen uns auf die kommenden Monate, sowie auf spannende und hoffentlich punktreiche Spiele unserer Knights-Mannschaften 🧡🖤🧡

#hockeytownkirrweiler #kirrweilerknights #kirrweilerpfalz #ishd #prhl #inlinehockey #ishbw